Apple macht erstmals mehr als 10 Milliarden US-Dollar Umsatz in einem Jahr

08. January 2014, 01:02 Uhr
Apple App-Store

Neuer Rekord für Apple. Fast kein Tag vergeht ohne eine neue Überraschungsnews von Apple. Dieses mal betrifft es die Zufallsentwicklung und eine der Erfolgsgeschichten schlecht hin – den Apple iTunes App-Store.

Apple plante nie die Grösse und den Erfolg des App-Stores und war selber über die Akzeptanz des App-Stores bei den Usern überrascht. Nun fällt eine magische Marke, nämlich die 10 Milliarden US-Dollar Umsatzschwelle ist geknackt. Apple hat erstmals in einem Zeitraum von 12 Monaten mehr als 10 Milliarden US-Dollar Umsatz erzielt. Dieses entspricht einer Download-Rate von mehr als 3 Milliarden kostenlose und kostenpflichtige Apps innerhalb eines Jahres.

Somit hat Apple alleine durch den Verkauf von Apps einen Umsatz erzielt, wie es Unternehmen in Deutschland im Jahre 2010 taten, die auf den Rängen 60 – 70, der umsatzstärksten Unternehmen rangieren.

Seit dem Launch des App-Stores sollen bereits mehr als 15 Milliarden US-Dollar an Anbieter kostenpflichtiger Applikationen ausgezahlt worden sein. Apple verdient im Schnitt pro kostenpflichtiger App 30% Provisionsanteil.

Die üppigen Absatzzahlen für 2013 führt Apple auch auf die Einführung von iOS 7 und die damit verbundenen neuen Möglichkeiten für Drittentwickler zurück. Dank der überarbeiteten API hätten zahlreiche App-Hersteller ihre Angebote verbessern können, heißt es in einer Pressemitteilung. Ab Februar 2014 müssen Entwickler neue Apps und Aktualisierungen zwingend auf iOS 7 auslegen, um von Apple akzeptiert zu werden.

Der App-Store ist mittlerweile in 155 Ländern verfügbar und umfasst ein Angebot von mehr als einer Million Apps. Die Hälfte der Apps ist auch für das iPad verfügbar, was den App-Store und den Absatz weiter zu Spitzenwerten treibt. Im Mai 2013 hatte Apple als erstes Unternehmen einen weiteren magischen Rekord aufgestellt mit 50 Milliarden Downloads. Da Google jedoch mit seinem Android Betriebssystem eine Vielzahl von Smartphones, allen voran die Samsung Smartphones versorgt, finden die Apps in Googles Play-Store auch reissenden Absatz und so dürfte Google mittlerweile wieder vor Apple liegen, was die Downloads angeht.  

Neue Artikel

  • News
    Apple bringt den HomePod und verblüft die Konkurrenz

    Cuppertino is callin: Apple beschreitet neue Wege und macht Alexa von Amazon und Google Home starke Konkurrenz.Nachdem sich die smarten Assistenten von Google und Amazon bereits mehrmals miteinander k...

  • News
    Für iPhone und andere Apple Geräte gibt es spezielle Casino Apps

    Um Casinospiele unterwegs über das mobile Apple Gerät spielen zu können, wird eine spezielle App benötigt – diese lässt sich im Online Casino kostenlos herunterladen.

  • News
    Das iPhone 8 könnte ein krummes Display haben

    Was plant Apple mit dem iPhone 8? Es wird gemunkelt, dass Apple im iPhone 8 ein krummes Display verbauen wird. Aktuell sind die schärfsten Konkurrenten Samsung und Huawei auf der Mobile World Messe i...

  • News
    Tarzan nicht nur als Musical

    Jedes Kleinkind kennt wahrscheinlich Tarzan der durch den Dschungel von Liane zu Liane schwingt. Und auch als Musical ist Tarzan in Hamburg nicht mehr wegzudenken. So ist es nahliegend, dass auch die...